Zum Inhalt springenZur Suche springen

Studienverlauf

Der BA-Studiengang Philosophy, Politics and Economics gliedert sich in zwei Phasen:

In den ersten beiden Studienjahren erlernen die Studierenden die Grundbegriffe und Methoden der drei beteiligten Fächer Philosophie, Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften. Vertiefte Kenntnisse aus dem Bereich der Philosophie werden in der praktischen und theoretischen Philosophie, Logik, Politische Philosophie und Wirtschaftsphilosophie erworben. Aus dem Bereich der Politikwissenschaft eignen sich Studierende Kenntnisse zu politischen Systemen, für die Wirtschaftswissenschaften die Grundlagen der VWL und Wirtschaftspolitik an. Je nach Schwerpunktsetzung werden außerdem Methodenmodule studiert: Dazu gehören Erhebungs- und Analyseverfahren (Politikwissenschaft) oder Statistik I, Statistik II und Ökonometrie (Wirtschaftswissenschaften).

Im dritten Studienjahr werden die erworbenen Kenntnisse und Methoden im Rahmen interdisziplinärer Module zusammengeführt und vertieft. Die praktische Erprobung der erlernten Fähigkeiten erfolgt im Rahmen eines Praktikums. Zuletzt wird über die Bachelorarbeit ein Nachweis über die erworbenen Kompetenzen auf inhaltlicher und methodischer Ebene erbracht.

Eine Übersichtsdarstellung über die zu belegenden Module nach Semester finden Sie hier auf den PPE-Websiten. Detaillierte Informationen und formalen Vorgaben sind im Modulhandbuch PPE und der Prüfungsordnung PPE zu finden; unten sehen Sie einen Überblick über den Verlauf des Studiums. Neben dem Verlaufsplan können Sie sich mit Beispielen aus den vergangenen Semestern einen Eindruck über die Lehrveranstaltungen des Studienganges verschaffen:

Veranstaltungsbeispiele vergangener Semester

Neben den wiederkehrenden Veranstaltungen - etwa Einführungsvorlesungen und Übungen - finden jedes Semester wechselnde Lehrveranstaltungen in verschiedenen Formaten statt. Besonders Seminare können mit dem inhaltlichen Zuschnitt auch auf aktuelle Ereignisse eingehen. Damit Sie sich einen Eindruck von der inhaltlichen Vielfalt der Veranstaltungen verschaffen können, führt untenstehende Tabelle für ausgewählte Module Veranstaltungsbeispiele der vergangenen Semester auf. Module sind in der ersten, Veranstaltungen in der zweiten Spalte angegeben.

 

Philosophie

Praktische Philosophie Einführung in die Ethik; Wissenschaftliche Arbeitstechniken
Theoretische Philosophie Erkenntnistheorie; Metaphysik; Theorie & Praxis der Argumentation
Politische Philosophie Einführung in die politische Philosophie; Political Authority; Philosophische Perspektiven auf die Corona-Pandemie; Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden

Wirtschafts­philosophie

Moralische Grenzen des Marktes; Allokationsethik; Deontology; Kulturelle Evolution; Hugo Grotius' Eigentumstheorie

Politikwissenschaft

Basismodul Politikwissenschaft Einführung in das politische System Deutschlands; Demokratien im Vergleich; Einführung Polititische Theorie
Aufbaumodule Politikwissenschaft Parteien in modernen Demokratien; The Political System and the Political Culture of the US; Parlamente; Emotions in Politics; Das demokratische Defizit der EU; Demokratie-Innovationen; Grundzüge der deutschen Außenpolitik; Internationale Politik zum Schutz des Klimas; Repräsentation in der Europäischen Union; Internationale Politische Ökonomie; The Populist Radical Right in Western Europe; Aktuelle Herausforderungen der Wirtschaftspolitik

Volkswirtschaftslehre

VWL I Einführung in die VWL; Märkte und Preise

VWL II (Makroökonomie)

Einkommen, Beschäftigung und Preisniveau

VWL III (Wirtschaftspolitik)

Grundlagen der Wirtschaftspolitik; Einführung in die Spieltheorie

Interdisziplinäre Module

Individuelle und Kollektive Entscheidungen
Klimakrise; Kampagnenarbeit internationaler Nichtregierungsorganisationen; Tax Evasion in Western Societies: Social Norms, Consequences, and Government Responses; Sinn und Zweck der Philanthropie; Ökonomie des Fußballs; Konsequentialismus; European Environmental Policy; Ausgewählte Aspekte zu Vertrauensgütermärkten
Organisation und Strukturen Rational handeln; Einführung in die vergleichende Wohlfahrtsstaatenforschung; Verhaltenswissenschaftliche Spieltheorie; Öffentliche Finanzen; Institutionenökonomik; Die HHU wird nachhaltiger! Studierende erarbeiten interdisziplinär Konzepte für die nachhaltige Entwicklung; Energiewende und Nachhaltigkeit
Internationale Beziehungen und Europäische Integration Globale Gerechtigkeit; Global Governance; Globalisierung - Kritik, Verteidigung und Herausforderungen; On Globalisation and Innovation; Migration - Ethische und soziologische Aspekte; Philosophie der internationalen Politik; Europäische Sicherheitspolitik; Politische Kultur im internationalen Vergleich; Geldtheorie und Geldpolitik
Führung und Prozesse The Semantics, Metaphysics and Politics of Race; Wahlkämpfe & Campaigning: Die Bundestagswahl 2021; Theorie und Praxis der Wirtschaftssysteme; Welche BürgerInnen braucht die Demokratie?; Feministische politische Philosophie; Die Personalisierung der Politik; Elections & Voting Behavior

 

Verantwortlichkeit: