Zum Inhalt springenZur Suche springen

Studienverlauf

Der BA-Studiengang Philosophy, Politics and Economics gliedert sich in zwei Phasen:

In den ersten beiden Studienjahren erlernen die Studierenden die Grundbegriffe und Methoden der drei beteiligten Fächer Philosophie, Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften. Vertiefte Kenntnisse aus dem Bereich der Philosophie werden in der praktischen und theoretischen Philosophie, Logik, Politische Philosophie und Wirtschaftsphilosophie erworben. Aus dem Bereich der Politikwissenschaft eignen sich Studierende Kenntnisse zu politischen Systemen und aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften die Grundlagen der VWL und Wirtschaftspolitik an. Je nach Schwerpunktsetzung werden außerdem Methodenmodule studiert. Dazu gehören Erhebungs- und Analyseverfahren (Politikwissenschaft) oder Statistik I, Statistik II und Ökonometrie (Wirtschaftswissenschaften).

Im dritten Studienjahr werden die erworbenen Kenntnisse und Methoden zusammengeführt und vertieft. Dies geschieht im Rahmen interdisziplinärer Veranstaltungen (wie u.A. internationale Beziehungen und europäische Integration, Führung und Prozesse oder Organisationen und Strukturen). Die praktische Erprobung der erlernten Fähigkeiten erfolgt im Rahmen des Praktikums. Zuletzt wird über die Bachelorarbeit ein Nachweis über die erworbenen Kompetenzen auf inhaltlicher und methodischer Ebene erbracht.

Eine Übersichtsdarstellung über die zu belegenden Module nach Semester finden Sie hier auf den PPE-Websiten. Detaillierte Informationen und formalen Vorgaben sind im Modulhandbuch PPE und der Prüfungsordnung PPE zu finden.

Verantwortlichkeit: